Evelyn Solinski lebt und arbeitet in Hamburg. Neben ihrer Tätigkeit als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin, ist sie Lehrbeauftragte für Typografie und Serigrafie an der University of Applied Sciences Europe. Das gestalterische Interesse ihrer Arbeit liegt auf einem konzeptionellen Anspruch. Ihr Repertoire umfasst Visualisierungen von Büchern, Plakaten, Installationen und Identitäten, meist im kulturellen Bereich. In ihrer persönlichen Recherche beschäftigt sie sich mit Begriffen wie Übersetzung, Notation, Transkription und Zuschreibung. Sie ist offen für Projekte und Kollaborationen.

︎ Vita



KONTAKT
︎ Email
︎ Impressum
ZIRAN/NATURE – ART, NATURE AND ETHICS



























Arbeit: Publikation
Ort: Berlin
Jahr: 2015
Herausg.: Antje Majewski, Christiane Kruse, Sternberg Press, Raum der Publikation
Konzept: Evelyn Solinski, Marta Abadi
ISBN: 978–3–956791–29–1
Der Katalog–Band erscheint zur Ausstellung ZIRAN/NATURE – ART, NATURE AND ETHICS mit Beiträgen chinesischer und deutscher Kunsthistoriker*innen, Künstler*innen und Sinolog*innen in englischer Sprache.

Die Ausstellung zeigte Arbeiten junger Künstler*innen, die im Rahmen einer Kooperation der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, mit der South China Normal University, Guangzhou, entstanden sind. Die Studierenden setzen sich in ihren Werken mit dem chinesischen Begriff ZIRAN (dt.:Natur) auseinander. Er kann sich sowohl auf die Natur als Teil des Kosmos beziehen, wie auf die eigene innere Natur.

Während unterschiedliche Papiergrammaturen, von leicht bis stark, haptisch erfahrbar werden, entsteht ein Layout zwischen Symmetrie und Asymmetrie.
Mark