Evelyn Solinski lebt in Hamburg mit Draht nach Berlin, Potsdam und München.
“In der gestalterischen Arbeit nähere ich mich Möglichkeiten der Übersetzung. Ich frage mich wie ich den Transfer von einer in eine andere Sprache entlang des Lese- und Schreibbegriffs visuell begreifen kann.
In Performances, Installationen und Realisierungen von Buchkörpern untersuche ich die Ränder in Transkribition, Notation, Zuschreibung und immer mit der Frage nach Beschaffenheit in Sprache, während
Materialien mit unterschiedlichen Merkmalen in Relation zueinander gesetzt werden.”

Neben ihrer Tätigkeit als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin, ist Evelyn Dozentin für Sprache, Typografie und Serigrafie.
Seit 2020 leitet sie das ArchivUE, seit 2021 den Verlag UE publishing practices an der University of Europe for Applied Sciences.
Evelyn ist offen für Projekte und Kollaborationen.

︎ Vita



KONTAKT
︎ Email
︎ Facebook
︎ Instagram
︎ Impressum
ZIRAN/NATURE – ART, NATURE AND ETHICS



























Arbeit: Publikation
Ort: Berlin
Jahr: 2015
Herausg.: Antje Majewski, Christiane Kruse, Sternberg Press, Raum der Publikation
Konzept: Evelyn Solinski, Marta Abadi
ISBN: 978–3–956791–29–1
Der Katalog–Band erscheint zur Ausstellung ZIRAN/NATURE – ART, NATURE AND ETHICS mit Beiträgen chinesischer und deutscher Kunsthistoriker:innen, Künstler:innen und Sinolog:innen in englischer Sprache.

Die Ausstellung zeigte Arbeiten junger Künstler:innen, die im Rahmen einer Kooperation der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, mit der South China Normal University, Guangzhou, entstanden sind. Die Studierenden setzen sich in ihren Werken mit dem chinesischen Begriff ZIRAN (dt.:Natur) auseinander. Er kann sich sowohl auf die Natur als Teil des Kosmos beziehen, wie auf die eigene innere Natur.

Während unterschiedliche Papiergrammaturen, von leicht bis stark, haptisch erfahrbar werden, entsteht ein Layout zwischen Symmetrie und Asymmetrie.
Mark