Evelyn Solinski lebt in Hamburg mit Draht nach Berlin, Potsdam und München.
“In der gestalterischen Arbeit nähere ich mich Möglichkeiten der Übersetzung. Ich frage mich wie ich den Transfer von einer in eine andere Sprache entlang des Lese- und Schreibbegriffs visuell begreifen kann.
In Performances, Installationen und Realisierungen von Buchkörpern untersuche ich die Ränder in Transkribition, Notation, Zuschreibung und immer mit der Frage nach Beschaffenheit in Sprache, während
Materialien mit unterschiedlichen Merkmalen in Relation zueinander gesetzt werden.”

Neben ihrer Tätigkeit als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin, ist Evelyn Dozentin für Sprache, Typografie und Serigrafie.
Seit 2020 leitet sie das ArchivUE, seit 2021 den Verlag UE publishing practices an der University of Europe for Applied Sciences.
Evelyn ist offen für Projekte und Kollaborationen.

︎ Vita



KONTAKT
︎ Email
︎ Facebook
︎ Instagram
︎ Impressum
INFORMATION



AUSSTELLUNGEN, BUCHMESSEN (AUSWAHL)
  • Call it a day / Frappant Galerie / Triennale der Photographie Hamburg (JUN 2022)
  • Ferðaþjónusta – Ísland, Human Traces in Landscapes / Altonaer Museum / Hamburg (MAI 2019)
  • Ich gleite sachte auf den Grund der Angst / Glasfoyer Legienstraße 35 / Kiel / Deutsche Gesellschaft für Ästhetik (JUN, JUL 2018)
  • [Künstlerhefte] No 17–32 / Kiel (06/2017)
  • Friends with Books / Berlin (DEZ 2016)
  • MISS READ: The Berlin Art Book Fair / Berlin (JUN 2016, 2019)
  • Dialog der Schrift: Offenes Buch / Sartori und Berger Speicher Kiel (JUN 2016)
  • It’s a book / Treffen unabhängiger Verlage und Publikationsprojekte / Leipzig (MÄR 2015, 2016)
  • Leipziger Buchmesse (MÄR 2014, 2015, 2017)
  • Frankfurter Buchmesse (OKT 2014)
  • Scriptings #27: Fragile Exhibition / Kiel (APR 2012)
  • einblick/ausblick / Kiel (JUL 2011, 2015, 2016, 2017)


PERFORMANCES
  • 1:42 Umtausch ausgeschlossen / Liveperformance in Kollaboration mit Torben Laib, Marie Yamanaka (Viola), Heiko Maschmann (Kontrabass) / Kiel (JUN 2017)
  • 2 Schreibmaschinen, 1 Papier / Residency Hamburger Bahnhof / Berlin (JUL 2015)
  • The world is to see something and tell / Performance mit Marker, Papier / 70 x 100 cm / Residency Hamburger Bahnhof / Berlin (JUL 2015)
  • Spell / Video-Performance / Kiel, Fredrikstad/Norwegen (MÄR 2014)



PUBLIKATIONEN
  • Graduation Magazine 2 / herausg. von University of Applied Sciences Europe / Berlin, Hamburg (2019) / ISBN 978–3–948312–02–2
  • Ferðaþjónusta – Ísland, Human Traces in Landscapes / herausg. von Heike Ollertz, University of Applied Sciences Europe / Hamburg, Berlin (2019)
  • Graduation Magazine 1 / herausg. von University of Applied Sciences Europe / Berlin, Hamburg (2019) / ISBN 978–3–948312–00–8
  • Food Transformation / herausg. von University of Applied Sciences Europe anlässlich der 7. Triennale der Photographie Hamburg / Hamburg (2018)
  • Forms of being human / herausg. von University of Applied Sciences Europe anlässlich der 7. Triennale der Photographie Hamburg / Hamburg (2018)
  • Forms of other rooms / herausg. von University of Applied Sciences Europe anlässlich der 7. Triennale der Photographie Hamburg / Hamburg (2018)
  • 1:42 Umtausch ausgeschlossen / Konzeptheft Band #21 / herausg. von Raum der Publikation / Kiel (2017)
  • Vor Haupt Nachspeise / herausg. von Juliane Laitzsch, Katrin von Lehmann, Eva-Maria Schön, DOWN WITH ART! / Berlin, Potsdam (2017) / Gefördert durch Max-Planck-Institut für molekulare Genetik und Schering Stiftung / ISBN 978–3–9815579–3–0
  • Nichts / herausg. von Antje Majewski, Muthesius Kunsthochschule, Raum der Publikation / Kiel (2016) / ISBN 978–3–943763–46–1
  • 2 – 20 / Typographisches Konzept für die Umsetzung des Kunstprojekts der Keramikklasse auf dem Keramikmarkt in Diessen / Ammersee / herausg. von Kerstin Abraham / Muthesius Kunsthochschule / Kiel (2015)
  • Ziran/Nature – Art, Nature and Ethics / herausg. von Antje Majeswki, Christiane Kruse, Raum der Publikation, Sternberg Press / Kiel und Berlin (2015) / ISBN 978–3–956791–29–1


BEITRÄGE IN PUBLIKATIONEN
  • Black Mountain College als Multiverse / herausg. von Arnold Dreyblatt und Dr. Petra Maria Meyer / Kettler Verlag (2022) / ISBN 978-3-86206-983-5
  • Infinite Record: Archive, Memory, Performance / herausg. von University of York (GB) / Muthesius Kunsthochschule (D) / Massachusetts Institut of Technology / MIT (Boston, USA) / Brooklyn Art Press (2016) / ISBN 978–1–936767–41–0
  • Einblick/Ausblick 2016 / Jahreskatalog der Muthesius Kunsthochschule / herausg. von Muthesius Kunsthochschule / Kiel (2016) / ISBN 978–3–943763–49–2
  • Recording places in sound/idea #1 / herausg. von Sven Lütgen / Zentrum für Medien / Muthesius Kunsthochschule / Kiel (2015) / ISBN 978–3–943763–39–3
  • Scriptings #27: Fragile Exhibition / herausg. von Achim Lengerer / Muthesius Kunsthochschule, Raum der Publikation / Kiel (2012) / ISBN 978–3–943763–01–0


WISSENSCHAFTLICHE TEXTE
  • Weben als Rezeption in Schrift (2016)
  • Über die Möglichkeit ein leeres Buch zu schreiben (2015)
  • Die Freiheit in Sartres DAS SEIN UND DAS NICHTS (2014)


RESIDENCY


AUSZEICHNUNGEN
  • MFG–Award / 1. Preis für die Buchneugestaltung DAS SEIN UND DAS NICHTS (2014)
  • Nominierung und Präsenz in der Shortlist des MFG–Awards mit der Buchneugestaltung DAS SEIN UND DAS NICHTS (2014)


KOLLABORATIONEN
(Auswahl in alphabetischer Reihenfolge)

VITA
Inititiierung und Leitung des Verlags UE publishing practices https://publishing.ue-germany.com / University of Europe for Applied Sciences / Hamburg (seit 2021)

Koordination der Hamburg Portfolio Review https://www.hamburgportfolioreview.de / University of Europe for Applied Sciences, GEO, stern, Canon, Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Intesa Sanpaolo, Gruner + Jahr, Altonaer Museum / Hamburg (2021, 2022)

Initiierung und Leitung des Archiv-Projektes https://archiv.ue-germany.com  / University of Europe for Applied Sciences / Hamburg (seit 2020)

Dozentin für Sprache, Typografie und Serigrafie / University of Europe for Applied Sciences, Fachbereich Art & Design / Hamburg (seit 2018)

Künstlerisch–wissenschaftliche Mitarbeiterin / University of Europe for Applied Sciences, Fachbereich Art & Design / Hamburg (seit 2017)

Master of Arts (M.A.) / Muthesius Kunsthochschule / Kiel (2016)

Bachelor of Arts (B.A.) / Muthesius Kunsthochschule / Kiel (2014)

Studium der Typografie und Buchgestaltung bei Annette le Fort und André Heers, Sprache und Gestalt bei Oswald Egger und Medientheorien bei Dr. Petra Maria Meyer / Muthesius Kunsthochschule / Kiel (2010—2016)

Freiberufliche Gestalterin (seit 2009)

Ausbildung Mediengestaltung / Fachrichtung Produktion und Design / München (2007—2009)

Konzeption und Leitung von
Siebdruckworkshops / Die Färberei / München (2008—2009)

Geboren in Nysa/Polen (1986)




Mark